Marthas Garten

Spielfilm von Peter Liechti

www.peterliechti.ch

Seit Wochen ist es kalt und nass. Es ist schon spät, Karl Winter ist auf dem Weg nach Hause. Unter finsteren Umständen trifft er auf eine Frau von rätselhafter Faszination – Martha… Damit beginnt eine Liebesgeschichte von fataler Dynamik, die Karl weit aus den Bahnen der «Vernunft» wirft. Hinterhältige Träume und unterschwellige Veränderungen in Karls Umgebung bestätigen sein Gefühl, dass mit Martha auch das Unheimliche in sein Leben getreten ist.

Teile diesen Film in deinem Netzwerk